Gemeinsame Geschenke für den 60. Geburtstag

60. Geburtstag

Persönliche Geschenke zum 60. Geburtstag

Das passende Geschenk zu einem bestimmten Anlass zu finden ist im Normalfall schon eine Herausforderung. Vor allem bei jenen Kandidaten die einfach keine Hobbies aufweisen oder auf nichts Lust haben. Je Älter Menschen werden, desto weniger lassen sie sich beschenken. Schließlich besitzen sie in der Regel bereits alles, was man zum Leben so benötigt. Ein 20 Jähriger freut sich über einen Mixer, über ein Auto, über Hotelgutscheine und Co. Natürlich machen Gutscheine auch im Alter noch Sinn, aber eines sollte niemand vergessen. Wenn jemand den 60. Geburtstag feiert, bekam er das Zeugs mittlerweile schon so oft, dass er es vielleicht nicht mehr haben möchte. Dazu sollte man die Person natürlich ein wenig kennen. Wer zum 51er,52,er,53er und so weiter Gutscheine schenkte, kann dies auch zum 61er, 62er und Co tun, nur zum 60er darf es einmal etwas anderes sein. Schließlich handelt es sich um den 60. Geburtstag und da möchte manch einer doch etwas Besonderes erleben. Was nicht bedeutet, dass man unbedingt tief in die Tasche greifen muss.

Im Gegenteil, Omas freuen sich zum 60. Geburtstag beispielsweise, wenn die Enkel statt dem jährlichen Gutschein ein Theaterstück vorführen oder ein Liedchen trällern. Schließlich geht es bei Geschenken eigentlich nur darum, jemand zu zeigen wie gerne man ihn hat. Manche investieren Geld, andere Zeit und vor allem bei runden Festen ist es die Zeit, die im Vordergrund steht. Deswegen studieren so viele Freunde und Verwandte Stücke ein, schreiben Gedichte und Co, weil sie dem Geburtstagskind eine ganz besondere Freude zum 60. Geburtstag machen können. Bei solchen runden Feiern kommen die meisten erst drauf, dass Zeit einfach das wertvollste ist. Wenn Oma einen Ring um 1000 Euro und ein Theaterstück erhält, wird sie letzteres garantiert länger in Erinnerung behalten. Persönliche Leistungen sind nun einmal beliebt, es sein denn, es handelt sich um jemand, der ohne Geld nicht leben kann. Umgekehrt geht es genauso, manche mögen solche persönlichen Präsente überhaupt nicht und bevorzugen den Gutschein. Deswegen ist es wichtig, dass man sich einmal darüber Gedanken macht, was die eigenen Mitmenschen so mögen oder nicht. Wenn man ihnen eine Weile zuhört, sollte man die Antwort sowieso kennen. Falls nicht, darf man sich selbst fragen, ob man nicht mehr zuhören sollte.

Persönliche Geschenke für 60. Geburtstag

Wer Verwandte hat, die sich über persönliche Vorträge und Co freuen, kann sich nun informieren. Das Theaterstück wurde bereits erwähnt. Man könnte beispielsweise ein Familienstück daraus machen oder die Geschichte vom Geburtstagskind erzählen, als Komödie oder wie auch immer. Häufig kommt es vor, dass Gedichte vorgetragen werden, die große Familie erhält jeweils ein Drehbuch mit dem Teil, den sie vorlesen müssen. Teilweise kommen auch Requisiten ins Spiel, die zum Gedicht passen. Das ist zwar lustig, kam aber doch schon zu oft vor, deswegen ist es nicht mehr wirklich kreativ. Es dürfen ruhig ein paar Ideen sein, die es noch nicht überall gab. Auch selbstgebastelte Geschenke sind eine gute Geschenkidee zum 60. Geburtstag. Zu Beispiel ein Brettspiel mit Fragen und Fotos vom Geburtstagskind, ein Kartenspiel oder Memory. Oder man bastelt einen großen Bilderrahmen mit allen Familienmitgliedern. Eine Art Collage mit jeglichen Fotos der gemeinsamen Veranstaltungen oder der einzelnen Familien. Dies lässt sich ferner unterschiedlich gestalten. Statt einem Bilderrahmen könnte es zum Beispiel ein Möbelstück sein. Einen alten Schrank mit Bildern bekleben und diesen dann so bestreichen, dass er sich auch reinigen lässt. Einfach einen transparenten Schutzlack drüber und fertig ist das tolle Geschenk.

60 Geburtstag: Geschenke aus dem Laden

Wer doch mit Geld statt mit Zeit bezahlen möchte, findet jede Menge Möglichkeiten. Von Kreuzfahrten, Wellnesshotels bis hin zu Erlebnisgutscheinen gibt es alles. Wer das Geburtstagskind einzeln beschenkt, orientiert sich einfach an die Interessen wie immer. DVDs, Kosmetika, Parfüms, Kleineisenbahnen und Co. 60 Jährige können unterschiedlicher nicht sein, deswegen ist es schwer, hier reguläre Tipps zum 60. Geburtstag zu geben. Manch einer liebt das reisen, einer überhaupt nicht. Ein neues TV Gerät mit Surround System wäre zum Beispiel auch eine Idee oder eine neue Gartenhütte mit Werkbank. Wer ein wenig kreativ ist, findet sicherlich die Möglichkeit. 60 Bierflaschen für Männer sind genauso toll wie 60 Parfümflaschen für Frauen oder auch um umgekehrt. Wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden und jeder ist ein Individuum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.